Veranstaltungsdetails

Anlage in Kunstinvestments
Drucken
Zeitraum:
Donnerstag, 23. Juni 2011, 18:00 - 22:00
Veranstaltungsbeschreibung:

Liebe Kolleginnen und  Kollegen der Zunft,

in Erwartung inflationärer Tendenzen denken viele unserer Kunden über Anlagen in Realwerten nach. Der erste Gedanke gilt dabei Immobilien, aber auch Oldtimer, besondere Weine und andere nicht gar so gängige Anlageklassen erfreuen sich erheblich gesteigerter Nachfrage. In Konsequenz daraus sollten wir uns unabhängig von der eigenen Meinung tunlichst damit auseinandersetzen.

Können Kunstinvestments eine Lösung darstellen? Sind Gemälde oder Skulpturen überhaupt sinnvolle Anlagen für Inflationszeiten? Für welchen Anlegertyp eignen sie sich? In welcher Form können wir Anlegern hier weiterhelfen? Wo sind die Tücken dieses Marktes? Was sind seine aktuellen Tendenzen?Hierzu werden wir Herrn Jürgen Schneider hören, Inhaber von Fine Art Banking (www.fine-art-banking.de). Vor seiner jetzigen Tätigkeit beriet er fast zwanzig Jahre zu „üblichen“ Anlageformen, kennt also auch unsere Sicht der Dinge.

Dafür treffen wir uns am Donnerstag, den 23. Juni um 18 Uhr wieder im Hamburger Business Center, Beim Strohause 31, 20097 Hamburg (das alte Polizeihochhaus am Berliner Tor, eine Station mit der S-Bahn vom Hauptbahnhof entfernt).

Ort:
HBC Hamburger Business Center GmbH
Kontakt:
Johannes Hirsch
 
Veranstaltungsmaterialien
Für den Zugang zu den Veranstaltungsmaterialien loggen Sie sich bitte ein oder geben Sie in das untere Feld das Veranstaltungspasswort ein.